Auslobung (Titelseite)

Bestandssituation

Bestandssituation

Lageplan (Kartengrundlage, Quelle: BORNHOLDT INGENIEURE GmbH / Dr. Ing. Wagner Landschaftsarchitektur)

1. Preis: „Meldorfer Schwung“ - F. Jörg Haberland, München, Abgabeplan 1

1. Preis: „Meldorfer Schwung“ - F. Jörg Haberland, München, Abgabeplan 2

1. Preis: „Meldorfer Schwung“ - F. Jörg Haberland, München, Foto vom Model

Preisgerichtssitzung

Werkblatt

zurück zur Übersicht

Stadt Meldorf, Realisierungswettbewerb „Kunstwerk am Zingel“

Stadt Meldorf, Realisierungswettbewerb „Kunstwerk am Zingel“

Aufgabe

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Realisierung eines dauerhaften Kunstwerks auf dem öffentlichen Platz „Zingel“ in Meldorf.
Im integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (IEK) für die städtebauliche Gesamtmaßnahme der Stadt Meldorf ist die Umgestaltung des Zingel als Tor zur Innenstadt als Ziel formuliert worden.
Dies soll durch ein Kunstwerk im öffentlichen Raum betont werden.

Ziel des Wettbewerbs ist die Erlangung von qualitätsvollen und realisierbaren Entwürfen eines künstlerischen Beitrags zur Aufwertung und Betonung des öffentlichen Raumes am Zingel.
Deswegen wurde hierzu ein Realisierungswettbewerb ausgelobt. Der erste Preis des Wettbewerbs soll realisiert werden.  

Ausloberin

Stadt Meldorf

Verfahren

2019

Verfahrensart

anonymer, begrenzter, nichtoffener, einphasiger Realisierungswettbewerb
mit vorgeschaltetem Auswahlverfahren für Künstler und Künstlerinnen 

> Download Werkblatt