zurück zur Übersicht

Realisierungswettbewerb Königstraße 33, Bad Oldesloe

Realisierungswettbewerb Königstraße 33, Bad Oldesloe

Aufgabe

Ziel des Wettbewerbs ist die Erlangung von qualitätsvollen Entwürfen für eine verdichtete Bebauung mit überwiegend Wohnnutzung, aber
auch Dienstleitungen und nicht störendem Gewerbe auf einem Gelände zwischen mittlerem Trave-Stadtarm und Königstraße.


Es soll eine Mischung unterschiedlicher Wohnformen (Miet- und Eigentumswohnungen)
für alle Bevölkerungsschichten, gegebenenfalls in Kombination mit in geringem, dem Wohnen zuträglichen Umfang, nicht störendem Gewerbe und Gastronomie entstehen. Auf einen hohen
Anteil barrierefrei zugänglicher und damit auch altengerechter Wohnungen wird Wert gelegt. Für das innenstadtnahe Gebiet soll unter Berücksichtigung gesunder Wohnverhältnisse in verdichteter Bauweise ein neues Wohnquartier geschaffen werden.


In die Überlegungen zur städtebaulichen Konzeption des Gesamtgeländes sollen aufgrund der Lage am Trave-Stadtarm auch Überlegungen
zur Herstellung von öffentlichen Wegeverbindungen, der Ufergestaltung und zum Schutz des Gewässers und des FFH-Gebietes einfließen.
Darüber hinaus ist im Wettbewerbsgebiet ein erheblicher Baumbestand zu berücksichtigen.

Ausloberin
Stadt Bad Oldesloe
Fachbereich Bauamt

Verfahren
2017-2018

Verfahrensart

offener, zweiphasiger interdisziplinärer städtebaulichfreiraumplanerischer
Realisierungswettbewerb mit hochbaulichen Anteilen

Anmeldung unter:
http://wettbewerbe.archi-stadt.de

Download der Auslobung unter:
http://downloads-archi-stadt.de/index.php/s/vLh3ztEAVP7qQA4#pdfviewer