Auslobung (S.1)

Auslobung (S.17)

Auslobung (S.21)

Auslobung (S.23)

Infoplan Entwicklungsgebiet Schleusengraben

Vorprüfbogen

Preisgerichtssitzung

1. Preis (WTM Engineers GmbH mit Landschaftsarchitekten JKL, Hamburg)

Werkblatt

zurück zur Übersicht

Brücke über den Schleusengraben, Hamburg Bergedorf

Interdisziplinäres Gutachterverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Ziel des Wettbewerbs war die Erlangung eines qualitätvollen Entwurfes einer Brückenverbindung für Fußgänger und Radfahrer über den Schleusengraben auf Höhe der Quartiere „Am Weidensteg“ und „Schleusengärten“. Damit kann zukünftig eine kurze und schlüssige Vernetzung der Quartiere auf beiden Seiten des Schleusengrabens, der Anschluss an die Bergedorfer Innenstadt sowie eine erstmalige fußläufige Ost-West-Verbindung über das Gewässer angeboten werden. Die Schiffbarkeit des Schleusengrabens muss weiterhin gewährleistet bleiben.

Auslober
Freie und Hansestadt Hamburg,vertreten durch das Bezirksamt Bergedorf, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

Verfahren
2014

Verfahrensart
anonymes, einstufiges Gutachterverfahren